Noch
3 Tage
bis zur
Abstimmung

– Platz

-

Karl-Schubert-Schule e.V.

Eine neue Welt: Nicht-sprechende Kinder lernen "reden"

Abstimmen

Informationen zum Abstimmprozess
Die Abstimmung beginnt am 17.09.

Kurzbeschreibung unserer Einrichtung:

Die Karl-Schubert-Schule ist eine Schule für Seelenpflege-bedürftige Kinder und Jugendliche und arbeitet auf der Grundlage der Waldorfpädagogik und der anthroposophischen Heilpädagogik. Sie ist ein staatlich anerkanntes Bildungs- und Beratungszentrum (Sonderschule/SBBZ) mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. Der Lehrplan orientiert sich am Waldorflehrplan. Aus diesem Lehrplan werden Schwerpunkte ausgewählt, die in stark bildhafter Weise mit vielen sinnlichen Erfahrungen und eigenem Gestalten das „Begreifen“ und innere Miterleben anregen sollen. Dabei orientieren sich die Lehrer an den individuellen Möglichkeiten der einzelnen Schüler. Derzeit besuchen 90 Schülerinnen und Schüler sowie elf Kindergartenkinder unsere Einrichtung.