Der Wettbewerb ist beendet

– Platz

Freiburger StraßenSchule e.V.

Die Anlaufstelle – ein sicherer Hafen für junge Wohnungslose

Abstimmen

Leider nicht im Finale

Link zum Projekt teilen

Kurzbeschreibung Ihrer Einrichtung

Die Freiburger StraßenSchule ist eine Einrichtung für Jugendliche und junge Erwachsene, die von Wohnungslosigkeit betroffen oder bedroht sind. Das Angebot der StraßenSchule umfasst folgende Projekte: Streetwork, Wohnprojekte, ein Musikprojekt, das arbeitspädagogische Projekt „WerkstattSchule“ für schulmüde Schülerinnen und Schüler, sowie eine feste Anlaufstelle als Schutz- und Rückzugsort. Der Anlaufstelle ist zudem ein Kunstraum angeschlossen, der den Besucherinnen und Besuchern für Arbeiten an eigenen künstlerischen Projekten offen steht. Die StraßenSchule ist seit 2009 Fachbereich von SOS-Kinderdorf Schwarzwald.

Im Jahr 2016 suchten rund 450 junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren Begleitung und Unterstützung durch die StraßenSchule, wobei der Großteil der Menschen etwa 18 Jahre alt ist. Ihnen fehlt es nicht nur an Nahrungsmitteln und Wohnraum, sondern auch an Wertschätzung durch die Mehrheitsgesellschaft, Anerkennung ihrer Fähigkeiten, Selbstvertrauen und Zukunftsperspektiven.